Terrassentür mit Einbruchschutz nachrüsten

Terrassentür mit Einbruchschutz- Regensburg

Terrassentür mit Einbruchschutz nachrüsten

Die Terrassentür mit Einbruchschutz wird von vielen Hauseigentümern vernachlässigt.
In diesem Beitrag geht es darum Ihnen aufzuzeigen, welche Möglichkeiten es für Ihre Terrassentür gibt, diese gegen Einbrüche abzusichern.

Wir gehen von der Annahme aus dass Sie eine Terrassentür haben die circa 10 Jahre alt ist und aus Kunststoff oder gut erhaltenem Holz besteht.
Der Grundbeschlag ist ohne wirklich hohe Sicherheit, sondern lediglich, wie vor zehn Jahren üblich, mit einem  Pilzzapfen unten zur Sicherung ausgestattet.
Umlaufend sind sind sonst nur Schließzapfen in gerade Form verbaut.
Dies reicht zwar um die Tür gut auf Dichtigkeit zu verriegeln, aber solch eine Terassentür, bietet leider aber nicht den optimalen Einbruchschutz.
Ein Einbrecher kann diese Tür innerhalb weniger Sekunden mit einem großen Schraubenzieher aufhebeln und öffnen.
Und zwar sogar ohne grobe Beschädigungen an Ihrer Tür zu hinterlassen.
Nachfolgend finden Sie Lösungen für eine Terrassentür mit Einbruchschutz.

Variante 1 um die Terrassentür zu sichern:

Die erste und günstigste Variante ist es die Tür mit zusätzlichen aufschraubbaren Verriegelungen zu sichern. Hier werden auf beiden Seiten der Tür zusätzliche Verriegelungen angebracht.
Diese sorgen für erheblichen Widerstand gegen Aufhebeln. Wichtig hierbei ist dass es immer eine abschließbare Verriegelung sein sollte.
Das ist schon gegeben durch einen abschließbaren Griff.
Die Verriegelungen sollten immer gut im Holz oder Stahlkern des Kunststoffes verschraubt werden um maximalen Widerstand leisten zu können. Sie sollten hier unbedingt auf geprüfte Produkte zurückgreifen. Das Produkt sollte nach DIN 18104 Teil 1 geprüft sein.

Fazit: geprüfte Produkte verwenden, Griff- und Bandseite sichern und davon immer eine verschließbare Variante
Vorteil: günstige Anschaffung, schnelle Montage, guter Widerstand
Nachteil: Optik verändert sich, mehrere Bedienschritte notwendig, Sicherheitslücke Glas bleibt vorhanden

Variante 2 um die Terrassentür zu sichern:

Die optisch schönere Variante ist es den vorhandenen Beschlag der Tür auszubauen und einen neuen einbruchhemmenden Beschlag einzubauen. Hier sollte ebenfalls auf einen geprüften Beschlag nach DIN 18104 Teil 2 zurückgegriffen werden.
Im neuen Beschlag sind umlaufend Pilzzapfen mit passenden Sicherheitsschließstücken.
So ist eine umlaufende Verankerung der Terrassentür möglich. Auch hier ist es wichtig einen stabilen, abschließbaren Griff zu verwenden. Wir empfehlen generell den Einsatz von erhöht widerstandsfähigen Griffen mit 200 Nm. Solche lassen Sich von Außen nicht so leicht abdrehen.
Wichtig für diese Variante ist es zu beachten, dass die vorhandene Terrassentür einen guten Zustand aufweist, eine umlaufende Beschlagsnut aufweist und die Bedienung noch gut möglich ist. Diesen Beschlagswechsel sollten Sie unbedingt von einem Fachmann ausführen lassen, damit der passende Beschlag für Ihre Tür richtig ausgewählt und montiert wird.

Fazit: Hohe Sicherheit durch geprüften Beschlag mit einem abschließbaren Griff
Vorteil: Optik verändert sich nicht, einfache Bedienung
Nachteil: Schwachpunkt Glas bleibt bestehen

Sicherheitsfolie – Einbruchschutz für Ihre Fensterscheiben

Zusätzlich zu diesen beiden Möglichkeiten können Sie noch das Glas der Terrassentür absichern.
Hierbei gibt es die Möglichkeit nachträgliche Sicherheitsfolien aufbringen zu lassen oder einen Scheibenwechsel durchzuführen.
Sie sollten jedoch dabei beachten dass der Kostenaufwand nicht zu hoch wird.
Wirtschaftlich sinnvoller wäre es, dann eventuell, gleich eine komplette Sicherheitstür einbauen zu lassen.
Wir helfen Ihnen dabei die genauen Kosten zu ermitteln.

Welche Variante Sie anwenden lassen möchten bleibt natürlich Ihnen überlassen.
Wir würden Ihnen gerne einmal beide Varianten in unserer Ausstellung aufzeigen.
Für uns ist nur wichtig, dass Sie Ihre Terrassentür gegen Einbrüche absichern und Ihnen und Ihrer Familie mehr Sicherheit bieten.

Warten Sie nicht ab, bis Sie merken, dass eine Terrassentür mit Einbruchschutz notwendig gewesen wäre.

Sie können sich die verschiedenen Möglichkeiten, eine Terrassentür mit Einbruchschutz abzusichern, in unserem Zentrum für Einbruchschutz in Regensburg oder in unserer Ausstellung in Dietfurt aufzeigen lassen.